So werden Sie Multimillionär

Haftungsausschluss: Dieser Leitfaden soll Ihre Kenntnisse der persönlichen Finanzen ankurbeln. Befolgen Sie nicht blind den nachstehenden Leitfaden, sondern recherchieren Sie selbst, denken Sie über Ihre Situation nach und finden Sie den besten Plan für sich. Dies ist für Bildungszwecke gedacht; Ich bin kein Finanzberater.

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, lesen Sie 2 von 22 - mein neuer Blog, der sich der Unterstützung von College-Studenten und Absolventen bei der Anwerbung von Praktika / Jobs, der beruflichen Entwicklung und ihrer Karriere widmet.

Dieser Beitrag wurde aktualisiert und dauerhaft hier in meinem Blog veröffentlicht.

"Jeder von Ihnen hat das Potenzial, Millionär zu werden - es geht nicht um einen ausgefallenen Job, es geht um Finanzplanung ab dem ersten Tag" - Fred Sillinger, Professor für persönliche Finanzen

Im Jahr 2015 waren nur 10% der Gesamtzahl der Haushalte Millionärshaushalte. (Millionär ist definiert als ein Nettowert von 1–5 Mio. USD)

Ebenso wird nur 1% der Haushalte als Ultra High Net Worth eingestuft. (UHNW wird als Nettovermögen von 5 bis 25 Millionen US-Dollar definiert.)

Im Gegensatz dazu haben ~ 40% der erwerbstätigen Bevölkerung einen Hochschulabschluss - eine gute Ausbildung führt nicht zu einem hohen Nettovermögen. Leider unterrichten unsere Schulen und Universitäten in der Regel keine finanziellen Kenntnisse, obwohl dies für ein gesundes, erfülltes Leben von entscheidender Bedeutung ist.

Eine 20-Jährige, die bis zum Alter von 65 Jahren jährlich 5.000 US-Dollar investiert, was 225.000 US-Dollar entspricht, würde mit 120.000 US-Dollar enden, wenn sie auf ein zinsloses Sparkonto überweist (Wertverlust aufgrund der Inflation), und mit 1,5 Millionen US-Dollar, wenn sie investiert es in ein stabiles Portfolio mit einem Zins von ~ 7% pro Jahr.

Wenn Sie stattdessen mit 30 Jahren beginnen, würden Sie mit 65 Jahren mit 740.000 USD enden.

Wenn Sie stattdessen mit 40 Jahren beginnen, würden Sie mit 65 Jahren mit 340.000 USD enden.

Nur 5.000 USD pro Jahr sind genug, um Millionär zu werden, wenn Sie jetzt anfangen!

Ich glaube, dass jeder, der diesen Artikel liest, das Potenzial hat, dem Millionärsclub bis zu seinem Ruhestand beizutreten (vielleicht sogar dem UHNW-Club). Nachfolgend finden Sie eine Anleitung, wie Sie finanzielle Freiheit und einen glücklichen (möglicherweise vorzeitigen) Ruhestand erreichen können. Ich habe dies erreicht, indem ich Bücher und Artikel, die ich gelesen habe, zu den wichtigsten Erkenntnissen zusammengeführt habe, die jeder verstehen sollte.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Anleitung und was Sie lernen werden:

Schritt 1: Zahlen Sie zuerst

Schritt 2: Wie viel spare ich?

Schritt 3: Wo investiere ich meine Ersparnisse?

Schritt 4: Welche spezifischen Investitionen kaufe ich

Schritt 5: Schlussgedanken und Denkweise des Anlegers

Schritt 1: Zahlen Sie zuerst selbst - die Regel von Fred

"Es ist mir egal, was Sie tun, zahlen Sie einfach zuerst selbst" - Fred Selinger, UC Berkeley Personal Finance Professor

Die meisten von uns sind auf ihr Einkommen und ihre Ausgaben angewiesen - Steuern, Miete, Essen, Transport, Freizeit und vielleicht auch einige Ersparnisse. Wenn Sie über Ihre Ausgaben in dieser Reihenfolge nachdenken, fordere ich Sie auf, Ihr Denken umzukehren.

"Zahlen Sie zuerst" bedeutet, dass Sie einen vorher festgelegten Prozentsatz Ihres Einkommens als Ersparnis beiseite legen, dann Steuern, Miete, Transport von Lebensmitteln, Freizeit und was auch immer Ihr Herz begehrt. (Mehr darüber, wie Sie Geld sparen können, bevor Sie später Steuern zahlen.)

Für viele von Ihnen mit Ihrem ersten Jobangebot ist es schwierig zu verstehen, was Ihr Einkommen im Verhältnis zu dem Betrag bedeutet, den Sie für die Aufrechterhaltung Ihres Lebensstils ausgeben müssen.

Nur weil Sie 100.000 USD pro Jahr verdienen, bedeutet dies nicht, dass Sie nahezu 100.000 USD pro Jahr ausgeben können.

Beachten Sie die folgenden Schritte, um eine grobe Berechnung des Gehalts zu erhalten, das Sie ausgeben können:

  1. Subtrahieren Sie Ihr persönliches Sparziel (den festgelegten Prozentsatz Ihres Einkommens vor Steuern, den Sie im nächsten Abschnitt dieses Handbuchs festlegen).
  2. Schätzen Sie Ihren Steueraufwand (Ein Gehalt von 100.000 USD hat einen Gesamtsteuersatz von 36%, der mit diesem Tool berechnet wird.)
  3. Der verbleibende Betrag gibt an, wie viel Sie für Miete, Essen, Freizeit usw. ausgeben können. (Teilen Sie durch 12, um eine monatliche Zahl für eine besser verdauliche Zahl zu erhalten.)

Wenn Sie 100.000 USD verdienen und einen Steuersatz von 36% und ein Sparziel von 25% haben, beträgt Ihr verfügbares Einkommen nur 39.000 USD. Das sind nur 3.250 US-Dollar pro Monat, um Ihren Lebensstil aufrechtzuerhalten.

Hinweis: Dies ist nur eine grobe Schätzung. In Schritt 3 zeige ich Ihnen, wie Sie Ihren Steuersatz für ein Gehalt von 100.000 USD auf 25% (statt 36%) senken können - eine Ersparnis von 13.000 USD, die für Miete, Essen und Freizeit verwendet werden kann!

Hinweis Ich habe das monatliche verfügbare Einkommen berechnet, nachdem ich Geld für Ersparnisse beiseite gelegt habe - ich habe es selbst bezahlt.

Wenn Sie sich an die Regel von Fred halten, sich selbst als Erster zu bezahlen, werden Sie finanziell stabiler sein als die große Mehrheit der Amerikaner, weil es Sie zwingt, innerhalb Ihrer Verhältnisse zu leben!

Nachdem Sie Geld für sich selbst gespart und Steuern gezahlt haben, können Sie den verbleibenden Betrag ausgeben - ohne Schuldgefühle. Holen Sie sich diese schicke Wohnung, essen Sie in netten Restaurants, machen Sie buchstäblich, was immer Sie wollen.

Gerade. Zahlen. Dich selbst. Zuerst.

Schritt 2: Finden Sie heraus, wie viel Sie sparen sollten und bleiben Sie dabei!

"Es geht nicht darum, wie viel Geld Sie verdienen, sondern wie viel Sie behalten, wie schwer es für Sie ist und wie viele Generationen Sie es behalten" - Robert Kiyosaki, Autor von Rich Dad Poor Dad

Sie sind also bereit, sich selbst zu bezahlen, aber wie viel von Ihrem Gehalt sollten Sie sparen?

Die kurze Antwort lautet: Sie sparen zwischen 15% und 40% Ihres Vorsteuergehalts.

Die längere Antwort ist, dass es ein bisschen Mathe braucht, um ein realistisches und ehrgeiziges Sparziel zu berechnen. Der Schlüssel ist, Ihre Einsparungen zwischen Ihren finanziellen Zielen und Ihren Hauptausgaben auszugleichen.

  • Finanzielle Ziele = finanzielle Unabhängigkeit und vorzeitige Pensionierung, normale Pensionierung, Sparen für große Einkäufe usw.
  • Hauptkosten = Miete, Kredite / Schulden, Autozahlung, Essen, Unterhaltung usw.

Warum also nicht das Minimum retten und durchs Leben segeln? Je mehr Sie investieren und finanziell planen, desto mehr steigen Sie aus.

Ein Grund, aggressiv zu sparen, ist die finanzielle Unabhängigkeit und die vorzeitige Pensionierung (FIRE). Dies bedeutet, dass Sie frühzeitig in den Ruhestand treten (möglicherweise sogar in den Dreißigern) und von den Erträgen Ihres Anlageportfolios leben können.

Mark Cubans Ziel war es, in den Dreißigern in den Ruhestand zu gehen. FEUER bedeutet nicht, dass Sie in den letzten ~ 40–60 Jahren Ihres Lebens am Strand chillen, sondern, dass Sie alles tun können, was Sie im Leben tun möchten, ohne sich Gedanken über Geld zu machen.

Als Mark seine erste Firma verkaufte, verdiente er ein paar Millionen Dollar - genug, um FIRE zu erreichen. Aber Mark hatte nicht vor, für den Rest seines Lebens an einem Strand zu relaxen. Kurz darauf startete er Broadcast.com mit dem Ziel, als erstes Unternehmen Audio über das Internet zu streamen. Im Gegensatz zu seiner letzten Firma wollte er, dass diese über eine Milliarde Dollar wert ist. Sicher genug, er hat Broadcast.com für 5,7 Milliarden Dollar verkauft.

Durch das Erreichen von FIRE konnte Mark seine Leidenschaften weiter verfolgen und aufgrund von Einkommensbedürfnissen keine Lebensentscheidungen mehr treffen.

FEUER ist nur ein Grund, warum Sie aggressiv sparen möchten. Obwohl die Details von FIRE nicht in diesem Artikel behandelt werden, habe ich einige der wichtigsten Philosophien für die Auswahl Ihres Zielsparprozentsatzes skizziert.

  1. Wenn Sie vorzeitig in den Ruhestand treten oder sehr vermögende Personen in den Ruhestand schicken möchten: Sparen Sie aggressiv (30–40% + Einkommen vor Steuern) und legen Sie dies in ein stabiles Portfolio mit 7% + Rendite
  2. Wenn es Ihr Ziel ist, für zukünftige große Ausgaben innerhalb von 3 bis 5 Jahren zu zahlen (Haus, Auto, Abschluss): Sparen Sie jeden Monat genug auf einem Standardsparkonto (keine Rückgabe und daher kein Risiko), sodass Sie genug zum Kaufen haben der große Aufwand, wenn die Zeit gekommen ist
  3. Wenn Sie jetzt das Ziel haben, die Luxusausgaben zu maximieren: Nachdem Sie das erforderliche Minimum (15% des Vorsteuereinkommens) gespart haben, geben Sie das restliche Geld für alles aus, was Sie möchten

Was auch immer Ihr Sparziel ist - 15% oder 40% - bleiben Sie dabei!

Schritt 3: Verstehen Sie, wo Sie Ihre Ersparnisse einsetzen müssen, um die Steuern zu minimieren

"Es gibt nur 2 Gewissheiten im Leben - Tod und Steuern" - Benjamin Franklin

Bevor Sie über die spezifischen Investitionen nachdenken, die Sie kaufen möchten, müssen Sie überlegen, auf welchen Arten von Konten Sie Ihr Geld und Ihre Investitionen speichern.

Der Name des Spiels ist es, Ihre Steuern zu minimieren. Wenn Sie Ihr Geld auf bestimmte Konten einzahlen, zahlen Sie weniger Steuern. Auf diese Weise fördert die Regierung das Sparverhalten.

Die Reichen werden reich, weil sie wissen, wie sie Steuergesetze zu ihrem Vorteil anwenden können. Erinnern Sie sich an das frühere Beispiel, in dem Sie für ein Gehalt von 100.000 USD nur 39.000 USD ausgeben müssen? Das liegt daran, dass wir der Regierung viel Geld in Form von Steuern gegeben haben.

Wie reduzieren wir also, wie viel wir der Regierung zahlen? Es ist illegal, Einkünfte vor der Regierung zu verbergen, aber es ist legal, die Einkünfte, auf die Sie Steuern erheben, zu minimieren. Die 2 wichtigsten Möglichkeiten zur Minimierung Ihres zu versteuernden Einkommens sind Abzüge und steuerlich latente Anlagekonten. Wahrscheinlich haben Sie in allen Nachrichten „Abzüge“ gesehen - sie sind wichtig, werden jedoch nicht in diesem Artikel behandelt, da sie in der Regel mit zunehmendem Alter zutreffender sind. Hier finden Sie einige Informationen zu Abzügen - prüfen Sie, ob Sie einen davon verwenden können.

Konzentrieren wir uns auf steuerlich latente Anlagekonten.

Wenn Sie 100.000 US-Dollar verdienen und 20.000 US-Dollar in steuerlich latente Anlagekonten investieren, werden Sie nur für die verbleibenden 80.000 US-Dollar besteuert. Nehmen wir an, bei einem Einkommen von 80.000 USD beträgt der Steuersatz nur 27%. Das heißt, Sie zahlen der Regierung nur 21,6 Tsd. USD (27% * 80 Tsd. USD).

Dies ist wesentlich weniger als die ursprünglichen 30.000 US-Dollar, wenn Sie die Abzüge nicht berücksichtigt haben. Insbesondere erhalten Sie zusätzliche $ 8.4k zum Sparen oder Ausgeben.

Wenn Sie die jährlichen Steuereinsparungen von 8,4.000 USD in ein stabiles Portfolio mit einem Ertrag von 7% investieren, werden Sie im Alter von 65 Jahren mit 2,6 Millionen USD enden. Das sind 2,6 Millionen USD, die viele Menschen nicht bekommen, weil sie nicht wissen, wie sie steuerlich latente Steuern einsetzen sollen Anlagekonten wie die Reichen.

Ziel ist es, Ihr zu versteuerndes Einkommen zu minimieren. Abzüge und steuerlich latente Anlagekonten sind zur Erreichung dieses Ziels unerlässlich - nutzen Sie sie zu Ihrem Vorteil.

Nachstehend sind zwei Hauptkonten für steuerlich latente Investitionen aufgeführt:

  1. 401 (k): Dies ist ein Rentenkonto, das Sie von Ihrem Arbeitgeber erhalten (Einzelheiten finden Sie immer in Ihrem Angebotsschreiben). Das gesamte Geld, das Sie auf dieses Konto einzahlen, ist von Ihrem Einkommen abziehbar, bevor Sie Steuern zahlen, und wird durch Investitionen bis zur Pensionierung steuerfrei. Wenn Sie in Rente gehen, können Sie das Geld abheben und nur Steuern zahlen, die Ihrem neuen Einkommen entsprechen. Normalerweise ist Ihr einziges Einkommen im Ruhestand das, was Sie von Ihrem 401 (k) / anderen Rentenkonto und Ihrer Sozialversicherung abheben. Daher ist Ihre Steuerklasse wesentlich niedriger als wenn Sie arbeiten und Einkommen erzielen. Im Rahmen Ihres Angebotsschreibens / Ihres Vergütungspakets können Sie jährlich ein Maximum von 18.000 USD + einsetzen, unabhängig davon, welches Extra Ihr Arbeitgeber angibt.
  2. IRA: Dies ist ein weiteres Vorsorgekonto, das Sie bei einer Bank selbst einrichten sollten. Alles Geld, das Sie auf dieses Konto einzahlen, wird durch Investitionen bis zur Pensionierung steuerfrei. Es gibt zwei Arten von IRA-Konten: Roth IRA und Traditional IRA. Der Unterschied zwischen den beiden Konten ist, dass Roth IRA besser ist, wenn Sie im Ruhestand ein höheres Jahreseinkommen erwarten, und eine traditionelle IRA besser ist, wenn Sie im Ruhestand ein niedrigeres Jahreseinkommen erwarten (im Vergleich zu heute). Für die meisten Menschen mit hochbezahlten Jobs ist eine traditionelle IRA der richtige Weg. Investitionen in Ihre Roth IRA, Traditional IRA oder beides dürfen den jährlichen Höchstbetrag von 5,5.000 USD nicht überschreiten.

Es lohnt sich, ein paar Stunden damit zu verbringen, diese 2 steuerlich latenten Konten zu verstehen. Dies kann den Unterschied machen, ob man als Multimillionär in den Ruhestand geht oder nicht.

Als Randnotiz sind hier einige fortgeschrittene Methoden zur weiteren Senkung Ihres steuerpflichtigen Einkommens aufgeführt, die nicht in diesem Handbuch aufgeführt sind: Mega Backdoor Roth, Health Savings Plan (HSA), 403 (b)

Nun, da Sie mit den Hauptkonten für Steuersenkungen vertraut sind, wo legen Sie Ihr Geld ab?

Unten finden Sie eine Wasserfalltabelle, in der genau angegeben ist, wo Sie Ihre Ersparnisse einsetzen können.

Ich habe diese detaillierten Schritte von reddit / personalfinance unten zusammengefasst:

  1. Notfallkasse aufbauen: Sparen Sie 3–6 Monate Lebenshaltungskosten (Miete + monatliche Kosten) und zahlen Sie bar auf ein Standardsparkonto ein. Investieren Sie dieses Geld nicht in Aktien. Sie benötigen dies, um in schlechten Zeiten (Rezession, Verlust von Arbeitsplätzen usw.) bares Geld zu verdienen.
  2. Profitieren Sie vom 401 (k) Arbeitgeber-Matching: Die meisten Unternehmen geben Ihnen kostenloses Geld für die Investition in Ihr 401 (k). Ein gutes 401 (k) Matching-Programm ergibt 50% von bis zu 6% Ihres Gehalts. Bei einem Gehalt von 100.000 US-Dollar erhalten Sie 3.000 US-Dollar kostenlos, wenn Sie 6.000 US-Dollar in Ihre 401 (k) investieren. Dies ist buchstäblich freies Geld, bitte nimm es.
  3. Schulden mit hohen Zinsen abbezahlen: Wenn Sie einen Abschluss mit Studentendarlehen oder Kreditkartenschulden haben, die über einem Zinssatz von 4% liegen, sollten Sie diese als Ihre nächste Priorität abbezahlen. In diesem Reddit-Post finden Sie detailliertere Richtlinien für das Schuldenmanagement.
  4. Investieren Sie über IRA: Setzen Sie bis zu 5,5.000 USD auf ein IRA-Konto Ihrer Wahl, um steuerfreies Wachstum zu erzielen.
  5. 401 (k) aufladen: Wenn Sie noch Geld zum Sparen haben (gute Arbeit!), Gehen Sie zurück zu 401 (k) und schöpfen Sie es bis zum Limit von 18.000 USD aus. Im vorherigen Beispiel haben wir nur 12.000 US-Dollar eingesetzt, um den Arbeitgeber-Matching von 3.000 US-Dollar zu nutzen. Ihr Arbeitgeber-Match zählt nicht für das $ 18k-Limit. Ergänzen Sie diesen Schritt also, nachdem Sie Ihre IRA maximal genutzt haben.
  6. Investieren Sie mit steuerpflichtigem Geld: Wenn Sie noch Geld für Ihr Sparziel übrig haben, können Sie über eine Aktienplattform wie Robinhood oder E-Trade einen unendlichen Betrag in ein Standard-Portfolio investieren. Der Nachteil ist, dass Sie nach Steuern Dollar verwenden, um zu investieren. Bevor Sie diesen Schritt ausführen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle oben genannten steuerlich begünstigten Konten maximal nutzen! Wenn Sie so weit kommen, empfehle ich Ihnen, einige dieser fortschrittlichen Methoden zur Reduzierung Ihres steuerpflichtigen Einkommens zu erforschen.

Denken Sie daran: Steuern sind Ihre größten Ausgaben im Leben. Reduzieren Sie Ihr zu versteuerndes Einkommen, indem Sie über steuerlich latente Konten investieren und andere Abzüge vornehmen!

Schritt 4: Welche spezifischen Anlagen kaufe ich?

"Je tiefer man eintaucht, desto schlechter sieht es für aktiv verwaltete Fonds aus" - William Bernstein, Autor des Intelligent Asset Allocator

Ein stabiles langfristiges Anlageportfolio (über 10 Jahre) basiert auf der Anlage in ETFs (Exchange Traded Funds) und nicht auf Einzeltiteln, Anleihen oder Investmentfonds.

Definieren wir eine Terminologie:

Eine Aktie ist ein Teil eines Unternehmens - normalerweise kaufen Sie Aktien von starken Unternehmen (Apple, Google, Exon Mobile, GE). Wenn das Unternehmen die Erwartungen übertrifft, steigt der Wert der Aktie.

Eine Anleihe ist eine Schuld eines Unternehmens oder einer Regierung. Sogar Apple und die Vereinigten Staaten von Amerika haben Schulden, genau wie Studentendarlehen, mit denen sie neue Strategien oder Regierungsprogramme finanzieren. Im Allgemeinen sind Anleihen weniger riskant als Aktien. Tatsächlich bringt eine 30-jährige US-Staatsanleihe eine Rendite von 3% und gilt als risikofrei (ein Wort, das Sie bei keiner anderen Anlage sehen sollten). Dies liegt daran, dass die Wahrscheinlichkeit, dass das US-Finanzministerium ausfällt und Ihre Anleihe nicht zurückzahlt, praktisch ausgeschlossen ist. Das Land würde zusammenbrechen, wenn das passieren würde!

Ein Investmentfonds ist ein Pool von Aktien oder Anleihen, in den Sie investieren können, ohne die einzelnen Aktien oder Anleihen im Pool zu kaufen. Zum Beispiel besteht ein „Large-Cap“ -Fonds aus fast jedem großen börsennotierten Unternehmen. Anstatt 1 Anteil eines Unternehmens zu kaufen, können Sie auch nur 1 Anteil des Large Cap-Investmentfonds kaufen. Investmentfonds werden ebenfalls aktiv verwaltet. Dies bedeutet, dass Sie indirekt einen Finanzmanager bezahlen, um herauszufinden, welche Aktien sich im Fonds befinden.

Ein ETF ist ein etwas modernes Anlageinstrument. Es ist genau dasselbe Prinzip wie bei einem Investmentfonds (ein Pool von Aktien oder Anleihen), aber der Unterschied ist, dass es nicht von jemandem aktiv verwaltet wird. Von Zeit zu Zeit wird der Pool aktualisiert, aber Sie zahlen niemandes Gehalt.

ETF-Anlagen sind in der Regel aus zwei Hauptgründen besser als Aktien und Anleihen sowie Investmentfonds.

  1. Sie möchten in der Regel einzelne Anlagen (Aktien & Anleihen) vermeiden, da diese zu riskant sind. Entscheiden Sie sich stattdessen für Anlagepools (Large-Cap-Aktien, internationale Anleihen).
  2. Um in Aktienpools zu investieren, sind ETFs in der Regel mit Investmentfonds identisch, mit der Ausnahme, dass sie eine niedrige Kostenquote aufweisen - was bedeutet, dass Sie nicht das Gehalt einer anderen Person zahlen. Hier erfahren Sie mehr darüber, warum ETFs billiger sind.

Der Schlüssel zum Aufbau eines starken Portfolios besteht darin, eine gute Mischung aus ETF-Anlagen auszuwählen und Ihre Gesamtkostenquote niedrig zu halten. Dies ist eine Zahl, die für jeden Fonds angegeben wird, in den Sie bei Robinhood, E-Trade oder einer anderen Plattform investieren können. Je niedriger die Kostenquote, desto weniger Ihrer Ersparnisse werden für die Bezahlung des Gehalts einer anderen Person verwendet - was eine Geldverschwendung ist.

Lassen Sie sich nicht von Investmentfonds täuschen, die in den letzten "x" Jahren eine Rendite von über 20% erzielen - die Vergangenheit ist kein Indikator für die zukünftige Wertentwicklung und viele dieser Fonds verwenden Ihre Investition, um ihren Managern hohe Gehälter zu zahlen.

Ich ermutige Sie, sich mit den Vor- und Nachteilen zwischen ETF und Investmentfonds auseinanderzusetzen. In einigen Fällen ist es sinnvoll, einen Investmentfonds zu verwenden. Im Moment ist es jedoch am besten, beim Aufbau Ihres Portfolios die Grundlagen einzuhalten, indem Sie in ETFs investieren und die Gesamtkostenquote so niedrig wie möglich halten.

Asset Allocation

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie mit ETFs investieren, wollen wir uns mit der spezifischen Asset-Allokation befassen. Die einflussreichste Kraft für die Stabilität und Performance Ihres Portfolios ist die Allokation von Aktien und Anleihen.

Die Vermögensallokation ist der Finanzbegriff, der die prozentuale Aufteilung der Anlagen Ihres Portfolios in Aktien, Anleihen und Barmitteln beschreibt.

Aktien sind eine hohe Rendite, aber auch ein hohes Risiko (Volatilität). Anleihen sind niedrige Renditen und ein geringes Risiko. Wenn wir jünger sind, können wir mit unserem Portfolio ein höheres Risiko eingehen und viel in Aktien investieren, um höhere Renditen zu erzielen. Aber investieren Sie nicht 100% Ihres Portfolios in Aktien (was die meisten Leute tun, die noch nicht recherchiert haben).

Die allgemeine Faustregel lautet [110 - Ihr Alter]% in Aktien und der Rest in Anleihen. Wenn Sie 20 Jahre alt sind, [110–20] = 90% in Aktien-ETFs und 10% in Anleihen-ETFs. Wenn Sie älter werden, verkaufen Sie jedes Jahr einen Teil Ihrer Aktien und wandeln Sie das Geld in Anleihen um, sodass sich die prozentuale Allokation in 11% -Anleihen und 89% -Aktien ändert.

Warum also überhaupt Anleihen? Sie helfen, Ihr Portfolio in schlechten Zeiten auszugleichen.

Während der Rezession im Jahr 2008 erzielte ein Anleihenindex (VBMFX) eine Rendite von 5%, während ein Aktienindex (VTI) eine Rendite von -37% erzielte! Viele Anleihen korrelieren nahezu nicht mit Aktien. Es ist sehr hilfreich, einen kleinen Teil Ihres Portfolios in Anleihen zu investieren, um das Portfolio zu stabilisieren.

Wenn Sie jung sind, möchten Sie wachsen, wenn Sie alt sind, möchten Sie Ihren Wohlstand bewahren. Darin liegt die Philosophie, die die Allokation der Anleihen nach Altersregel untermauert.

In diesem Artikel von Wealthfront finden Sie weitere Informationen zur erweiterten Asset-Allokation und zu Korrelationen.

Spezifische Aktien- und Anleihen-ETF-Allokation

Jetzt wissen wir, wie viel wir in Renten-ETFs und Aktien-ETFs investieren müssen - in welche spezifischen ETFs investieren wir?

Für Ihre spezifische Aufteilung in Aktien können Sie wählen, wie viel Sie in verschiedene Arten von Aktien investieren möchten, wie zum Beispiel:

  • Kleine Kappe, mittlere Kappe, große Kappe
  • Technologie, Gesundheitswesen, Industrie usw.
  • Inländische, internationale, aufstrebende Märkte

Es gibt online viele Informationen dazu - hier ist ein Artikel von Fidelity.

In ähnlicher Weise gibt es bei Anleihen viele verschiedene ETFs, die verschiedene Arten von Anleihen repräsentieren, einschließlich Kommunal-, Unternehmens-, US- und Auslandsanleihen.

Es lohnt sich zwar immer, nach den verfügbaren Arten von Aktien und Anleihen und den Nuancen zwischen den einzelnen Typen zu suchen, Sie können sich jedoch auch nicht an die Grundlagen halten.

Die einfache Möglichkeit besteht darin, in einen ETF zu investieren, der automatisch den Pool von Aktien oder Anleihen dieser verschiedenen Gruppen ausgleicht.

Ein umfassender US-Rentenfonds ist der Total Bond Market Index Fund (VBMFX) von Vanguard. Dies ist gut für Ihre gesamte Anleihenallokation und beinhaltet eine gesunde Mischung aus Staats-, Unternehmens- und Immobilienanleihen.

Ein umfassender US-Aktienmarktfonds ist der Vanguard Total Stock Market Index (VTI). Dieser Fonds umfasst viele wichtige Branchen in den USA, darunter Technologie, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen und mehr. Dies ist gut für 70% Ihrer Aktienzuteilung. Sie möchten nicht Ihre gesamte Aktienallokation in diesen Fonds investieren, da er auf inländische Aktien beschränkt ist.

Ein umfassender internationaler Aktienmarktfonds ist der Total International Stock Index (VGTSX) von Vanguard. Dieser Fonds repräsentiert hauptsächlich Europa und Asien, hat 15% seiner Allokation in Schwellenländern und der Rest ist in entwickelten Auslandsmärkten. Dies ist ein guter Weg, um 30% Ihrer Aktienallokation in Aktien außerhalb der USA zu investieren.

Hinweis: In Kombination mit den empfohlenen Prozentsätzen (70–30) sind die letzten beiden Anlagen eine starke Investition für den Aktienanteil Ihres Portfolios.

Zum Beispiel: Ein 20-Jähriger, der anfängt zu investieren, investiert 10% seiner Ersparnisse in Anleihen mit VBMFX oder einem ähnlichen Fonds und 90% in Aktien. Die 90% in Aktien würden mit der 70-inländischen und 30-internationalen Allokation weiter aufgeschlüsselt. Dies bedeutet 63% (90% * 70%) bei VTI und 27% (90% * 30%) bei VGTSX. Als Scheck 63% + 27% = 90%, was der gesamten Aktienallokation für ihr Portfolio entspricht.

Letztendlich handelt es sich nur um empfohlene Mittel, die auf meinen Recherchen beruhen. Machen Sie auf jeden Fall Ihre eigenen Recherchen, bevor Sie eine Investition kaufen.

Neuausrichtung Ihrer Asset Allocation

Der Wert Ihrer Aktien und Anleihen schwankt jedes Jahr. Wenn Ihre Aktien-ETFs um 20% und der Anleihen-ETF um 1% steigen, steigt Ihr Gesamtportfolio-Wert. Ein höherer Prozentsatz Ihres Portfoliowertes wird jetzt jedoch in Aktien anstatt in Anleihen investiert - dies entspricht nicht Ihrem Ziel von 90% Aktien und 10% Anleihen.

Es ist wichtig, Ihr Portfolio einmal im Jahr neu auszugleichen. Dies bedeutet, Teile Ihres Portfolios zu verkaufen, die überproportional zum Rest gewachsen sind, und die anderen Teile zu kaufen, die nicht so stark gewachsen sind. Durch ein Rebalancing wird sichergestellt, dass Ihre Portfolioallokation immer mit Ihrem Endziel übereinstimmt. Dies ist auch ein günstiger Zeitpunkt, um Ihren Aktienmix um 1% und Ihren Anleihenmix um 1% anzupassen, seit Sie ein Jahr älter sind.

Eine gewinnende Aktie auswählen

Aber was ist mit dem Kauf einer Aktie, an die ich glaube? Ich denke wirklich, dass Tesla gut abschneiden wird!

Erstens, machen Sie immer Ihre Recherchen, bevor Sie in eine Aktie investieren - investieren Sie nicht basierend auf dem, was die Leute im Fernsehen sagen oder was Sie in einem Forum lesen. * husten husten ätherisches husten husten *

Zweitens bleiben Sie bei Ihrer langfristigen Strategie zur Vermögensbildung. Dies bedeutet, dass Sie nicht mehr als 5% des Gesamtwerts Ihres Portfolios in eine Aktie und nicht mehr als 10% des Gesamtwerts Ihres Portfolios in einen spezialisierten Sektorfonds (dh Technologie-ETF / Investmentfonds) investieren. Darüber hinaus sollten Sie nicht in mehr als ein paar Einzeltitel oder Spezialfonds investieren, es sei denn, Sie sind auf die Folgen eines solchen Risikos vorbereitet.

Wenn Sie einen großen Teil Ihres Portfolios in einzelne Aktien anstatt in diversifizierte ETF-Fonds investieren, sind Sie kein passiver Investor mehr und wenden sich anderen Anlagephilosophien zu. Es gibt viele andere Anlagephilosophien, die es wert sind, studiert zu werden, wenn Sie ernsthaft investieren. Diese zeitaufwendigeren Anlagephilosophien sind für den Aufbau von Wohlstand nicht erforderlich und werden daher in diesem Artikel nicht behandelt.

Es gibt keine lustige TV-Show über passives Investieren - der Schlüssel ist, einen Plan zu erstellen und dabei zu bleiben. Wie Sie sich vorstellen können, ist dies kein gutes Fernsehgerät.

Alternative Anlagephilosophien und Aktienauswahl sind nicht erforderlich, um Millionär zu werden - bleiben Sie bei einem passiven Portfolio!

Markt-Timing

Wenn Sie Ihr Geld investieren, um mit dem Aufbau Ihres Portfolios zu beginnen, versuchen Sie nicht, den Markt zeitlich zu bestimmen. Es gibt viele Leute, die glauben, dass der Markt bald zusammenbrechen wird, und viele andere, die glauben, dass der Markt in den kommenden Jahren stark bleiben wird. Wenn Sie den Markt genau vorhersagen könnten, könnten Sie Ihre Geheimnisse für Milliarden von Dollar an Hedgefonds verkaufen.

Verwenden Sie für den Rest von uns eine Technik mit der Bezeichnung "Dollar Cost Average", um das Risiko zu verringern, dass Sie zu viel für Aktien zahlen.

Nehmen wir zum Beispiel an, Sie haben derzeit 10.000 USD zu investieren und die Aktien eines ETF kosten jeweils 100 USD. Sie würden jetzt 100 Aktien kaufen. Aber was passiert, wenn die Aktien nächste Woche auf jeweils 80 US-Dollar fallen? In einer Woche haben Sie aufgrund der Marktvolatilität gerade $ 2.000 verloren.

Reduzieren Sie das Risiko volatiler Märkte, indem Sie Ihre Investition in Höhe von 10.000 USD über einen mittleren Zeitraum von beispielsweise 5 Monaten aufteilen. Investieren Sie jeden Monat einen festen Betrag oder 2.000 USD (10.000 USD / 5 USD) in die ETF-Anteile.

Auf diese Weise berechnen Sie den Durchschnittspreis für diese ETF-Aktien über 5 Monate. Wenn die Märkte auf und ab gehen, spielt das keine Rolle - Sie zahlen den Durchschnitt.

Verwenden Sie immer die Mittelung der Dollarkosten, wenn Sie einen großen Teil Ihrer Ersparnisse investieren.

Strategische Zuordnung von Vermögenswerten auf steuerlich begünstigten Konten

Der letzte Teil des Aufbaus eines starken Portfolios besteht darin, zu wissen, wo Sie jede Investition in Ihre steuerlich latenten Konten investieren müssen.

Jede Anlage (Anleihen, Large Cap-Aktien, internationale Aktien) weist unterschiedliche Steuereffizienzen auf. Wenn Sie in der Lage sind, alle Ihre Investitionen in eine steuerlich latente 401 (k) und IRA zu stecken, großartig! Das wird nicht so wichtig sein.

Möglicherweise haben Sie jedoch noch Geld übrig, nachdem Sie Ihre steuerbegrenzten Konten aufgebraucht haben. In diesem Fall müssen Sie in ein normales steuerpflichtiges Konto investieren. Der Schlüssel besteht darin, die steuereffizientesten Anlagen auf das normale steuerpflichtige Konto und die steuereffizientesten Anlagen auf das steuerlich latente Konto zu übertragen.

Hier ist eine Rangfolge der Investitionen von den am wenigsten steuereffizienten oben bis zu den am wenigsten steuereffizienten unten. Wenn jemand laut dieser Liste hochverzinsliche Anleihen und steuerbefreite Muni-Anleihen besitzen sollte, sollte er die hochverzinslichen Anleihen in seine 401 (k) und die steuerbefreiten Muni-Anleihen auf sein normales steuerpflichtiges Konto setzen.

Um die Auswirkungen einer strategischen Platzierung Ihrer Investitionen auf der Grundlage von Steuereffizienzen zu veranschaulichen, betrachten Sie die folgenden Szenarien:

Sie verfügen über ein Portfolio von 100.000 USD, das zu 50% aus Anleihen und zu 50% aus Aktien besteht. Wenn Sie die Aktienallokation Ihres Portfolios auf ein steuerpflichtiges Konto und die Anleihenallokation Ihres Portfolios auf Ihr steuerlich latentes Konto übertragen, beläuft sich der Wert Ihres Portfolios nach 30 Jahren auf 1,2 Mio. USD. Um Ihr Geld abzuheben, müssen Sie Steuern zahlen, sodass Ihnen 1 Million US-Dollar verbleiben.

Alternativ investieren Sie dasselbe Portfolio auch in die umgekehrte Richtung. Wenn Sie die Aktienallokation Ihres Portfolios auf ein Konto mit latenten Steuern und die Anleihenallokation Ihres Portfolios auf Ihr steuerpflichtiges Konto übertragen, beträgt der Wert Ihres Portfolios nach 30 Jahren 1,1 Mio. USD. Nach Abzug der Steuern verbleiben Ihnen 885.000 USD.

Obwohl die Auswirkungen dieser Steuereinsparungen wahrscheinlich nicht lebensverändernd sind, lohnt es sich, zusätzliche Anstrengungen zu unternehmen, um die Steuereffizienz Ihrer Anlagen zu verstehen und entsprechend zu platzieren, um den langfristigen Gewinn zu maximieren.

Schritt 5: Schlussgedanken und Denkweise des Anlegers

"Die wichtigste Eigenschaft für einen Investor ist Temperament, nicht Intellekt." - Warren Buffett

Der große Teil des Vermögensaufbaus durch passives Investieren ist die Belohnung von Inaktivität. Sie müssen Ihre Bestände nicht jeden Tag überprüfen und immer über Marktnachrichten informiert sein.

Die passive Anlagestrategie, ein Portfolio über einen langen Zeitraum zu kaufen und zu halten, hat sich bewährt, ist aber nicht einfach.

Ein Investor zu sein, erfordert Disziplin - Sie müssen Emotionen und Hysterie von Ihren finanziellen Entscheidungen trennen.

Schauen Sie sich an, was 2008 passiert ist. Als der Markt 30 bis 40% einbrach, sahen viele Amerikaner, dass ihr 401 (k), das sie jahrzehntelang gebaut hatten, in nur einem Jahr die Hälfte seines Wertes verlor. In diesen Momenten, in denen alle Medienvertreter hysterisch über den Crash sind und sich die Anleger Sorgen machen, ist es entscheidend, an Ihrer Anlagestrategie festzuhalten.

Tatsächlich nutzen in diesen Momenten viele disziplinierte Anleger die Rezession und kaufen mehr Aktien zu einem reduzierten Preis. Ende 2008 und Anfang 2009 fiel die Apple-Aktie von 25 USD je Aktie auf 11 USD. Glauben Sie wirklich, dass es möglich ist, den Wert und die Zukunftsaussichten von Apple so schnell zu halbieren, oder ist noch etwas los? Hinweis: Der Hauptschuldige sind oft die Gefühle der Menschen.

Unabhängig davon, ob Sie das Vertrauen und die finanzielle Fähigkeit haben, mehr Geld in einen zusammenbrechenden Markt zu investieren, müssen Sie sich an Ihren Investitionsplan halten. Verkaufen Sie Ihr Portfolio nicht und zahlen Sie mit großem Verlust aus - dies gefährdet Ihre Chancen, Millionär zu werden.

Ein Investor zu sein ist nicht einfach, aber ein wenig Zeit damit zu verbringen, etwas über Investitionen zu lernen, wird zu massiven finanziellen Gewinnen und Stabilität im Leben führen. Dies ist mit Sicherheit eine der höchsten Kapitalrenditen, die Sie für jede von Ihnen investierte Stunde erzielen können.

Zum Abschluss hier eine Zusammenfassung dessen, was Sie jetzt über persönliche Finanzen verstehen sollten:

  1. Zahlen Sie immer zuerst
  2. Definieren Sie ein ehrgeiziges, aber vernünftiges Sparziel
  3. Verwenden Sie die Konten 401 (k) und IRA, um Ihre Steuern zu minimieren
  4. Priorisieren, wo Sie Ihr Geld mithilfe der Wasserfalltabelle anlegen können
  5. Verstehen Sie Ihre Anlageoptionen und warum ETFs oft die besten sind
  6. Bauen Sie ein Portfolio mit einer vielfältigen Asset-Allokation auf, die Ihrer Risikotoleranz entspricht, indem Sie internationale und inländische Aktien und Anleihen mischen
  7. Passen Sie Ihr Portfolio jedes Jahr neu an, um mit Ihren Zielen Schritt zu halten
  8. Millionär zu werden bedeutet nicht, sich für die besten Aktien und Fonds zu entscheiden - bleiben Sie bei den Grundlagen des passiven Investierens
  9. Verwenden Sie die Mittelung der Dollarkosten, um sich vor Market-Timing-Risiken zu schützen
  10. Legen Sie die steuereffizientesten Anlagen in normale steuerpflichtige Konten und die steuereffizientesten Anlagen in steuereffiziente Konten
  11. Es braucht Disziplin, um ein erfolgreicher Investor zu sein. Halten Sie Ihre Emotionen von finanziellen Entscheidungen fern

Und denken Sie daran, sobald Sie Ihren Plan entwickelt haben, bleiben Sie immer auf Kurs.

Abonnieren Sie meinen Blog für wöchentliche E-Mails zur Einstellung und beruflichen Entwicklung von Hochschulstudenten und Absolventen

Rohan Punamia ist Absolvent der Haas School of Business der University of California in Berkeley. Rohan war während des gesamten Studiums fasziniert von den Nuancen der Praktikums- und Stellenvermittlung und half seinen Freunden häufig dabei, ihre Karrieren zu steuern. Sein neuer Blog, 2 von 22, ist eine Fortsetzung dieser Leidenschaft.

Empfohlene weiterführende Literatur zu Personal Finance

  1. Reicher Vater, armer Vater
  2. Der Boggleheads-Leitfaden zum Investieren
  3. Das fehlende Glied
  4. Der reichste Mann in Babylon
  5. Reddit Personal Finance
  6. Reddit finanzielle Unabhängigkeit

Wenn Ihnen diese Geschichte gefallen hat, empfehlen und teilen Sie sie bitte, damit andere sie finden können! Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar unten zu hinterlassen.

Die Mission veröffentlicht Geschichten, Videos und Podcasts, die kluge Köpfe schlauer machen. Sie können sie hier abonnieren.