Wie man BEAM MimbleWimble auf Digital Ocean abbaut

Beam.mw ist eine neue Kryptowährung, die starke Privatsphäre verspricht.

Beam ist eine neue Kryptowährung mit dem Ziel einer starken Vertraulichkeit und Skalierbarkeit. Es wird der MimbleWimble-Ansatz verwendet, über den Sie hier mehr erfahren können. Das Beam Mainnet wurde heute gestartet. Wenn Sie also Interesse haben, es abzubauen, finden Sie hier eine kurze Anleitung, wie Sie dies auf Digital Ocean tun können

Warnung: CPU-Mining BEAM ist aufgrund des GPU-Mining so gut wie nutzlos, sodass Sie höchstwahrscheinlich keinen Beam verdienen. Durch das Ausführen eines vollständigen Knotens bleibt das Netzwerk stark, sodass es in keiner Weise schadet.

Richten Sie einen Server ein

Richten Sie einen neuen Knoten auf Digital Ocean ein, auf dem der 18.04 ausgeführt wird. Beachten Sie, dass 1 GB nicht einmal für 1 Mining-Thread ausreicht. Wenn du wirklich CPU meins willst, brauchst du mindestens 2GB. Lässt jetzt SSH in:

ssh root @ IP-ADDRESS

Jetzt aktualisieren und installieren, was Sie brauchen

apt-get update
Apt-Get-Upgrade
apt-get install curl vim git-core hat den fehlgeschlagenen ntp-Build-Essential-Supervisor fail2ban
# Richten Sie eine einfache Firewall ein:
Ufw Standard verweigern eingehende
ufw Standard ausgehend zulassen
ufw aktivieren
# Öffnen wir nun einen Port für einen Beam-Knoten:
ufw zu jedem Port 10000 zulassen

Fügen Sie etwas Auslagerungsspeicher hinzu, um Speicherprobleme zu vermeiden. Digital Ocean wird Sie dafür hassen. Sorry Digital Ocean, ihr rockt!

sudo fallocate -l 4G / Swapfile
mkswap / swapfile
Swapon / Swapfile
echo ‘/ swapfile none sw sw 0 0’ | sudo tee -a / etc / fstab

Erstellen Sie eine Beam Wallet

Befolgen Sie zunächst die Anweisungen hier, um ein Konto zu erstellen.

# 1. Laden Sie die Brieftasche
wget https://github.com/BeamMW/beam/releases/download/mainnet-release/linux-beam-wallet-cli-1.0.3976.tar.gz
sha256sum linux-beam-wallet-cli-1.0.3976.tar.gz
# b6be6f95848ba439ea3d1f17da0d5523d7087abbe973fdbe584c56bfff8a1b2a linux-beam-wallet-cli-1.0.3976.tar.gz
# Vergleichen Sie Ihren sha256 mit https://www.beam.mw/downloads

Entpacke die Brieftasche und hole ein Schlüssel- / Geheimpaar. Sie möchten die Ausgabe aller folgenden Informationen an einem sicheren Ort speichern (a.k.a. nicht auf Ihrem Desktop).

tar -zxf linux-beam-wallet-cli-1.0.3976.tar.gz
./beam-wallet init
# Geben Sie ein sicheres Passwort ein und SPEICHERN SIE ALLES, WENN SIE SICHER SIND!
./beam-wallet export_owner_key
I 2019-01-03.15: 05: 17.525 Signatur der Regeln: ed91a717313c6eb0
I 2019-01-03.15: 05: 17.525 Start einer Brieftasche ...
Passwort eingeben: ********************
Besitzer Viewer-Schlüssel: XXXXX
./beam-wallet export_miner_key --subkey = 1
I 2019-01-03.15: 12: 57.828 Signatur der Regeln: ed91a717313c6eb0
I 2019-01-03.15: 12: 57.828 Start einer Brieftasche ...
Passwort eingeben: ********************
Geheimer Unterschlüssel 1: XXXXXXX

Mining starten

Jetzt müssen wir den Knoten und meinen herunterladen!

wget https://github.com/BeamMW/beam/releases/download/mainnet-release/linux-beam-node-1.0.3976.tar.gz
sha256sum linux-beam-node-1.0.3976.tar.gz
# d9bb70066f77df8862d34a4050fd267eeb11c3ae4399075de4a9c033ac3b77a1 linux-beam-node-1.0.3976.tar.gz
# Vergleichen Sie Ihren sha256 mit https://www.beam.mw/downloads
# Entpacken und schnell testen, alles ist gut:
mkdir / root / history
tar -zxf linux-beam-node-1.0.3976.tar.gz
./beam-node --port 10000 --mining_threads = 2 --file_log_level info key_mine = EXPORT_MINER_KEY key_view = EXPORT_OWNER_KEY --pass = PASSWORD storage = / root / node.db --history_dir = / root / history / miner_type = cpu - -peer eu-node01.mainnet.beam.mw:8100

Achten Sie darauf, den Miner-Schlüssel und den Besitzerschlüssel aus dem Brieftaschenschritt zu ersetzen. Sie sollten so etwas sehen, wenn alles gut läuft:

I 2019-01-03.15: 25: 55.369 Signatur der Regeln: ed91a717313c6eb0
I 2019-01-03.15: 25: 55.372 Starten eines Knotens auf 10000 Port ...
I 2019-01-03.15: 25: 55.373 Node ID = d6d62d2b90c207a8
I 2019-01-03.15: 25: 55.373 Anfänglicher Tipp: 0-00000000000000
I 2019-01-03.15: 25: 55.373 Anfordern von Block 0-00000000000000

Drücken Sie jetzt STRG + C, um den Vorgang zu beenden. Wir werden es zu einer Hintergrundaufgabe machen

Richten Sie eine Hintergrundaufgabe für meine ein

Um sicherzugehen, dass Sie auch nach einem Neustart des Servers weiterhin Mining durchführen, können Sie den Knoten mithilfe von Supervisor weiter ausführen:

vi /etc/supervisor/conf.d/beam.conf

[programm: strahl]
Befehl = / root / beam-node --port 10000 --mining_threads = 2 --file_log_level info key_mine = EXPORT_MINER_KEY key_view = EXPORT_OWNER_KEY --pass = PASSWORD Speicher = / root / node.db --history_dir = / root / history / miner_type = cpu --peer eu-node01.mainnet.beam.mw:8100
directory = / root /
Autostart = wahr
restart = true
stderr_logfile = / var / log / beam.log
stdout_logfile = / var / log / beam.log
stdout_logfile_maxbytes = 5 MB
stderr_logfile_maxbytes = 5 MB
stdout_logfile_backups = 2
stderr_logfile_backups = 2

Nachdem Sie vim gespeichert und beendet haben, können Sie den Daemon starten und ganz einfach ausruhen:

supervisorctl
Betreuer> erneut lesen
Strahl: verfügbar
Supervisor> Update
Supervisor> Alle starten
Supervisor> Status
Beam RUNNING PID 19204, Uptime 0:00:06
Supervisor> Beenden

Sie können die Protokolle auschecken, wenn Sie möchten:

tail /var/log/beam.log

Wenn Sie Ihr Guthaben überprüfen möchten, führen Sie einfach diesen Befehl aus

./beam-wallet info -n localhost: 10000
____Geldbörse Zusammenfassung____
Aktuelle Höhe ............ 1818
Aktueller Status ID .......... 929bee0adb1bdf02
Verfügbar ................. 0 groth
Reifung .................. 0 groth
In Bearbeitung ............... 0 groth
Nicht verfügbar ............... 0 groth
Erhältliche Münzbasis ....... 0 groth
Gesamtmünzwert ......................................................................................................................................................................................................................
Vorhandene Gebühr ............. 0 groth
Gesamtgebühr ................. 0 groth
Insgesamt nicht ausgegeben ............. 0 groth

Wie ich bereits sagte, ist es sehr unwahrscheinlich, dass Sie tatsächlich etwas abbauen. Viel Spaß beim Bergbau! Wir freuen uns, faa.st bald mit Beam zu versorgen!